Bild: 10 Jahre BSR

10 Jahre

BERNINA Stich Regulator

Leichter und schöner nähen und quilten

Von Textilkünstlerinnen inspiriert, schaffte das Innovations- Team von BERNINA im Jahr 2005 nach 18-monatiger Entwicklungszeit eine kleine Sensation: einen Fuss zu konstruieren, der mit Hilfe eines Sensors die Nähgeschwindigkeit erkennt und die Stichlänge beim Nähen mit versenktem Transporteur reguliert. Die Schweizer Ingenieure hatten vor allem den wachsenden Patchworktrend im Blick. Ihr Ziel war es, das Freihandquilten zu vereinfachen. Inzwischen haben auch Homedeko- und Kleidernäherinnen entdeckt, wie viele Ideen man mit dem BSR umsetzen kann. Verzierungen auf Kleidern, Applikationen, Dekorationen … der BSR ist so vielseitig einsetzbar wie kaum ein anderes Zubehör und damit auch im zehnten Jahr seines Bestehens ein unverzichtbares Kreativitäts-Multitalent!



 

Wenn Sie beim Nähen den Transporteur senken und freihandnähen, verhilft Ihnen der BERNINA Stichregulator zu perfekten Ergebnissen – und das bereits seit 10 Jahren! Die Technologie des revolutionären BSR-Systems garantiert gleichmässige Stichlängen unabhängig von der Nähgeschwindigkeit, der Stichlänge und der Führung des Stoffes.

Das Ergebnis: kreative Textilgestaltung in bester Qualität, ganz gleich, welche kreative Technik Sie anwenden:
 
  • Freihandsticken
  • Anbringen von Applikationen
  • Fadenmalerei
  • Quilten
  • Spitzennähen

Ob Sie Gerad- oder Zickzackstiche nähen, der BERNINA Stichregulator zeichnet sich durch seine Präzision aus. Vor allem bei filigranen und komplexen Motiven ist eine gleichmässige Stichlänge von entscheidender Bedeutung für die einwandfreie Optik. Der im BSR eingebaute Sensor reguliert die Nähgeschwindigkeit, die beim Nähen sonst mit dem Fusspedal kontrolliert wird. Der Vorteil ist, dass Sie sich beim Nähen und Quilten mit dem BSR ganz und gar auf die Bewegung des Stoffes konzentrieren können. So werden Ihre kreativen Ideen mit konstanter Stichlänge perfekt umgesetzt.