Gürtel aus Inspiration 58

Bild: i-Tipp 5830: Gürtel

Modell 5830

Zutaten

  • 15 überziehbare Knöpfe (Prym),
  • 4 x 38 mm, 6 x 29 mm, 5 x 23 mm
  • Stoffreste
  • ca. 40 kleine Schraubenmuttern
  • ca. 14 m Anorakkordel, grau
  • Stickzubehör, Sprühkleber
  • BERNINA Nähmaschine

Bild: i-Tipp 5830: Gürtel

Anleitung
Die Stoffreste mit Stickvlies unterlegen und mit Zierstichen der Maschine besticken. Je nach Stich evtl. die Fadenspannung etwas lösen. Stickvlies wegreissen und Knöpfe nach Anleitung des Knopfherstellers überziehen.

4 Kordeln à 3,5 m in der Mitte falten, sodass 8 Kordeln je 1,75 m entstehen. Entstandene Schlaufe z. B. an einem Tür­griff einhängen. Alle Knöpfe in eine Kordel ­fädeln. 4-er-Zopf mit jeweils 2 Kordeln flechten und die Knöpfe laufend mitflechten. Zusätzlich können Schraubenmuttern eingefädelt und als Effekt stellenweise mitgeflochten werden. Beim 4-er-Zopf wird immer eine äusserste Kordel über 1 Kordel und die gegenüberliegende zweitäusserste Kordel über 2 Kordeln geflochten. 30 cm vor Kordelende alle Kordeln zusammen­knoten und durch die einzelnen Kordeln einige Muttern ziehen. Alle Enden ver­knoten und auf gewünschte Länge abschneiden.