Elfen und Feen aufgepasst: Nähanleitung für ein bezauberndes Kostüm

Schwierigkeitsgrad Fortgeschritten
Zeitaufwand ein Wochenende
Drucken
Kinderkostüme

Verwandeln Sie Ihre Jüngsten in Elfen und Zauberer! Zwei tolle Kostüme mit hübscher Stickerei, eine Luftschlangengirlande, bunte Deko-Schmetterlinge, Zauberstäbe aus flatterndem Geschenkband und grenzenlose kindliche Fantasie sind die perfekten Zutaten für eine Zauberwelt.

Bild: Feenkleid für Kinder

Anleitung Feenkleid

Grösse 104 – 122, für 4 – 7 Jahre

Zuschneiden:
Nahtzugaben sind eingerechnet.
 
Haarring:
Baumwollstreifen 6 cm breit und 2 cm länger als der Drahtring (siehe Punkt 1)
 
Unterer Schleier:
Je ein Rechteck in rosa und lila Tüllstoff 60 x 100 cm
 
Anleitung:
Ring

  1. Kopfumfang messen. Je nach dem, mit wie viel Stoff der Ring umwickelt wird, etwas Mehrweite dazu geben. 3 Drähte 10 cm länger als der Kopfumfang zuschneiden, in sich verdrehen und zu einem stabilen Ring schliessen. Wenn noch mehr Stabilität benötigt wird, den Ring zusätzlich mit Draht umwickeln. Darauf achten, dass keine spitzen Enden vor stehen (Verletzungsgefahr!).
  2. Baumwollstreifen mit Wattevlies bebügeln und gut auskühlen lassen. Längs beidseitig 5 mm Nahtzugabe umbügeln. Längskanten von rechts knappkantig zusammen nähen und dabei den Drahtring gleich mit einnähen. (Tipp Rollfuss 55 oder Overlockfuss 2 verwenden)
  3. Enden einschlagen und von Hand schliessen.
  4. Den Ring mit Tüllstreifen umwickeln und fest stecken.
Schleier:
  1. Je eine kurze Seite (2,5 cm ab Kante) beider Tüllrechtecke auf 20 cm rüschen und an Innenseite des Schleiers stecken, so dass die 2,5 cm nach oben überstehen.
  2. An die Schleieraussenseite verschiedene Bänder stecken.
  3. Mit einigen Stichen von Hand alle Stofflagen am Reif befestigen.
  4. Rechtecke auf Wunsch längs einschneiden oder an einem Stück lassen.
Sterne:
  1. Cutwork Datei vom Internet runterladen und Sterne auscutten. Einige seitlich an den Reif nähen und die restlichen für das Sternarmband verwenden. 

Blütenüberrock

Anleitung Blütenüberrock

Zutaten:

  • 0,40 m grüner gemusterter Baumwollstoff von Benartex, (110 cm breit)
  • 0,30 m roter, oranger und gelber gemusterter Baumwollstoff von Benartex (110 cm breit)
  • 6 cm Klettverschluss, 2 cm breit
  • Verschiedene Stickgarne
  • Wattevlies
  • Stickvlies
  • Bernina 580
     
Stoffempfehlung: Bunte, unterschiedlich bedruckte Baumwollstoffe.
 
Gut zu wissen:
Erst die Blütenblätter besticken, danach Form zuschneiden.
 
Zuschneiden:
Nahtzugaben: 1 cm für alle Teile

Blütenblätter: 10 Blätter in verschiedenen Stofffarben gemäss Vorlage zuschneiden. Je 5 für Vorder- und Rückseite.
Bund: Streifen 7 cm breit und Taillenlänge plus 6 cm für Klettverschluss.
Wattevlies: 5 Blätter ohne Nahtzugaben
 
Anleitung:
Blätter besticken:
 
  1. Die Stickdatei Nr. 5 im Ordner Nr. 7 auf der Maschine anwählen. Grösse auf 96% reduzieren und auf drei Blattvorderseiten sticken.
  2. 5 Blätter mit Wattevlies bebügeln (Blattrückseiten)  und gut auskühlen lassen.
  3. Vorder- und Rückseiten verstürzen. Wendeöffnung offen lassen. Blätter wenden. Ringsum mit Zierstichen absteppen und gleichzeitig Wendeöffnung schliessen.
 
Bund:
  1. An allen Kanten Nahtzugabe nach hinten umbügeln. Streifen längs links auf links zusammen stecken. Die Blätter mit der kurzen Seite oben gleichmässig verteilt dazwischen schieben und die Bundteile aufeinandersteppen. Gleichzeitig Blätter einnähen.
  2. Klett auf Über- und Untertritt nähen.

Tüllrock

Zutaten:

  • 0,35 m Rosa Tüllstoff, 140 breit
  • 0,55 m Gummiband, 1 cm breit
  • Bernina 580
 
Stoffempfehlungen: Tüllstoff oder transparente Stoffe mit viel Stand.
 
Gut zu wissen:
Um beim Nähen von Tüllstoffen das Zusammenziehen der Naht zu vermeiden, die Fadenspannung etwas lösen.
 
 
Nahtzugaben: Sind eingerechnet.
 
Zuschneiden:
Tüllstoff:
2 Rechtecke 31 x 115 cm
 
 
So wird`s gemacht:
Seitennähte schliessen
  1. Rechtecke aufeinander legen und seitlich zusammen nähen.
 
Oberer Saum:
  1. Die obere Kante 1,5 cm um legen und absteppen. Dabei 1 cm für Gummiband offen lassen.
  2. Gummiband einziehen. Auf die richtige Länge anpassen und zusammen nähen.

Bild: Feenkleid für Kinder

Sternenschleier

Zutaten:

  • 0,60 m rosa Tüllstoff, 140 breit
  • 0,60 m lila Tüllstoff, 140 breit
  • Reste von transparenten Stoffen
  • Rest Baumwollstoff für Ring
  • Bunte Filzreste (2-4 mm dick), beschichtete Stoffe und bunte Stickgarne für Sterne
  • Basteldraht
  • Wattevlies zum Aufbügeln
  • Stickvlies
  • Bernina 580
  • Bernina CutWork
  • Rollfuss 55 oder Overlockfuss 2
 
Stoffempfehlung: Tüllstoff, Chiffonstoffe oder andere transparente Stoffe für den Schleier. Für Sterne siehe Anleitung Sternenarmband.
 
Gut zu wissen:
Um beim Nähen von Tüllstoffen das Zusammenziehen der Naht zu vermeiden, die Fadenspannung etwas lösen.
 
 
Zuschneiden:
Nahtzugaben sind eingerechnet.
 
Haarring:
Baumwollstreifen 6 cm breit und 2 cm länger als der Drahtring (siehe Punkt 1)
 
Unterer Schleier:
Je ein Rechteck in rosa und lila Tüllstoff 60 x 100 cm
 
Anleitung:
Ring
  1. Kopfumfang messen. Je nach dem, mit wie viel Stoff der Ring umwickelt wird, etwas Mehrweite dazu geben. 3 Drähte 10 cm länger als der Kopfumfang zuschneiden, in sich verdrehen und zu einem stabilen Ring schliessen. Wenn noch mehr Stabilität benötigt wird, den Ring zusätzlich mit Draht umwickeln. Darauf achten, dass keine spitzen Enden vor stehen (Verletzungsgefahr!).
  2. Baumwollstreifen mit Wattevlies bebügeln und gut auskühlen lassen. Längs beidseitig 5 mm Nahtzugabe umbügeln. Längskanten von rechts knappkantig zusammen nähen und dabei den Drahtring gleich mit einnähen. (Tipp Rollfuss 55 oder Overlockfuss 2 verwenden)
  3. Enden einschlagen und von Hand schliessen.
  4. Den Ring mit Tüllstreifen umwickeln und fest stecken.
Schleier:
  1. Je eine kurze Seite (2,5 cm ab Kante) beider Tüllrechtecke auf 20 cm rüschen und an Innenseite des Schleiers stecken, so dass die 2,5 cm nach oben überstehen.
  2. An die Schleieraussenseite verschiedene Bänder stecken.
  3. Mit einigen Stichen von Hand alle Stofflagen am Reif befestigen.
  4. Rechtecke auf Wunsch längs einschneiden oder an einem Stück lassen.
Sterne:
  1. Cutwork Datei vom Internet runterladen und Sterne auscutten. Einige seitlich an den Reif nähen und die restlichen für das Sternarmband verwenden.

Bild: Feenkleid für Kinder

Sternenarmband

Zutaten:

  • Ca 20 cm farbiges Gummiband,  0,5 – 1 cm breit
  • Bunte Filzreste (2 -4 mm dick) und beschichtete Stoffe für Sterne
  • Stickvlies
  • Bunte Stickgarne
  • Bernina 580
  • Bernina CutWork
 
Stoffempfehlung: Filz und stabile, beschichtete Stoffe welche nicht fransen.

Anleitung:

  1. Gummiband in entsprechender Länge zu einem Ring schliessen.
  2. Die restlichen Sterne (siehe letzter Punkt bei Sternenschleier) auf das Gummiband nähen.