Kuscheltier mit Kleid, Hose und Krone

Schwierigkeitsgrad Fortgeschritten
Zeitaufwand ein Wochenende
Drucken
Bild: Kuscheltier mit Kleid, Hose und Krone

Kuscheltier

Grösse ca. 40 cm

Zutaten

  • 30 cm Wirkfrottee hellgrau (Stoff 1)
  • 50 x 25 cm Wirkfrottee naturweiß (Stoff 2)
  • 30 x 30 cm Rosa mit Punkten (Stoff 3)
  • 20 x 10 cm Rosa mit Ornamenten (Stoff 4)
  • 20 x 10 cm Taupe mit weißen Punkten (Stoff 5)
  • 25 x 10 cm Naturweiß (Stoff 6)
  • 20 x 10 cm Hellgrau (Stoff 7)
  • Vliesofix, Stickvlies und Stoffreste für die Applikationen
  • Filzrest Rosa
  • 0,5 m Baumwollkordel in Lederoptik (2 mm)
  • Sticktwist schwarz
  • Füllwatte
  • BERNINA 750 QE
  • Applikationsfuss 23

Stoffempfehlung

Bunte, unterschiedlich bedruckte Baumwollstoffe, Wirkfrottee oder sehr dünner Baumwollplüsch

Zuschneiden

Die Nahtzugaben sind auf dem Schnittbogen nicht enthalten.

Stoff 1:
2 x Vorderteil gegengleich
2 x Rückenteil gegengleich
1 x Bodenteil
3 x Beine
1 x Ohr
Stoff 2:
1 x Arm
2 x Kopfteil
1 x Ohr
Stoff 3:
1 x Bein
2 x Arm gegengleich
Stoff 4:
1 x Ohr
Stoff 5:
1 x Schnauze
1 x Hinterkopf
Stoff 6:
1 x Arm (gegengleich zu Stoff 2)
Stoff 7:
1 x Ohr
Wollfilz
1 x Sternenauge aus Teil 6

Nähen

Applikationen:

  1. Applizieren Sie jeweils ein Herz auf ein Vorderteil sowie auf das Ohrenteil aus Stoff 4. Verwenden Sie hierfür den dreifachen Pariserstich Nr. 1330. Applizieren Sie das Auge mit einem eng eingestellten Zick-Zack-Stich und dem Applikationsfuss 23 auf ein Kopfteil aus Stoff 2. Stickvlies unterlegen nicht vergessen.
  2. Sternenauge aus Filz schmalkantig auf das Kopfteil steppen, Kreuz mit Sticktwist von Hand aufsticken.
 
Arme und Beine:
  1. Für die Beine je zwei Teile aus Stoff 1 bzw. ein Teil aus Stoff 1 und 3 rechts auf rechts zusammen nähen. Je ein Teil für den Arm aus Stoff 3 bzw. die Teile aus Stoff 2 und 6 rechts auf rechts nähen.
  2. Alle Teile wenden und mit Füllwatte füllen.
 
Fertigstellung Körper:
  1. Vorder- und Rückenteile jeweils an der Mittelnaht zusammennähen, wobei beim Rückenteil zunächst nur die untere Hälfte der Naht geschlossen wird.
  2. Seitennähte schliessen und dabei die Arme mitfassen.
  3. Bodenteil einsetzen, Beine mitfassen.
  4. Körper wenden und die verbliebene Öffnung am Rücken mit einem Matratzenstich von Hand schliessen.
  5. Mit Füllwatte füllen.
 
Kopf:
  1. Kopfteile an den Seiten rechts auf rechts zusammen nähen, fassen Sie dabei an jeder Seite drei Baumwollkordelstücke für die Barthaare mit.
  2. Schnauze rechts auf rechts einsetzen.
  3. Hinterkopf ebenfalls rechts auf rechts einsetzen. Fassen Sie dabei die leicht zusammengerollten Ohren mit und lassen Sie am Hinterkopf zwischen den Ohren eine Wendeöffnung.
  4. Kopf wenden, mit Füllwatte füllen und Wendeöffnung von Hand schliessen.
 
Fertigstellung Kuscheltier:

Am Hals ca. 1 cm Nahtzugabe einschlagen. Kopf an beliebiger Stelle aufsetzen und in 2 bis 3 Runden fest mit Matratzenstichen von Hand annähen.

Kleid fürs Kuscheltier

Zutaten:

  • 30 cm Rosa mit Punkten von Bernatex (Stoff 1)
  • 10 cm Türkis mit Punkten von Bernatex (Stoff 2)
  • 5 cm Pink mit Punkten von Bernatex sowie zusätzlich 1 Schrägstreifen 110 x 2,5 cm (Stoff 3)
  • 1 m Keder/Passepoilschnur
  • 1 kurzer nahtverdeckter Reißverschluss Rosa
  • 1 Wäscheschleife Rosa
  • 2 beziehbare kleine Knöpfe
  • BERNINA 750 QE
  • Strickwarenfuss 12C
  • Offener Stickfuss 20C
  • Reissverschlussfuss 35
  • Schmalkantfuss 10C

Stoffempfehlung

Bunte, unterschiedlich bedruckte Baumwollstoffe

Zuschneiden

Nahtzugabe 1 cm für alle Nähte und den Saum sind nicht auf dem Schnittbogen enthalten.
Bei den Schrägstreifen für die Keder ist die Nahtzugabe bereits enthalten.
 
Stoff 1:
1 x oberes Vorderteil im Stoffbruch
1 x vorderes Rockteil  im Stoffbruch
1 x vorderer Besatz im Stoffbruch
1 x Rückenteil im Stoffbruch
1 x rückwärtiger Besatz im Stoffbruch
Stoff 2:
1 x vordere Saumblende im Stoffbruch
1 x rückwärtige Saumblende im Stoffbruch
Stoff 3:
1 x vorderer Zierstreifen im Stoffbruch
1 x rückwärtiger Zierstreifen im Stoffbruch

Anleitung

Keder/Passepoil:

  1. Schnur längs/mittig auf die linke Stoffseite des Schrägstreifens aus Stoff 3 legen.
  2. Streifen längs bzw. mittig falten und mit Fuss 12C, Nadelposition ganz nach rechts, mit langen Geradstichen zusammen nähen.
 
Vorderteil:
  1. Unteres Vorderteil im Stoffbruch laut Schnittbogen in Falten legen.
  2. Oberes Vorderteil rechts auf rechts an das Rockteil nähen; verwenden Sie hierfür den Strickwarenfuss 12C und fassen Sie ein entsprechend langes Stück Keder mit (Nadelposition 2-3 nach rechts).
  3. Den vorderen Zierstreifen an der Unterkante des vorderen Rockteils festnähen.
  4. Nun die Blende für das Vorderteil an der Unterkante des Zierstreifens festnähen.
 
Rückenteil:

Nähen Sie den Zierstreifen aus Stoff 3 und die Blende aus Stoff 2 wie beim Vorderteil beschrieben an das Rückenteil aus Stoff 1.
 
Teile zusammensetzen:
  1. Vorder- und Rückenteil rechts auf rechts legen, die rechte Seitennaht schliessen.
  2. Nahtzugaben versäubern.
  3. Zierstich Nr. 371 einige Millimeter entfernt vom pinken Streifen aus Stoff 3 entfernt mit dem offenen Stickfuss 20C aufnähen.
  4. Links den Reissverschluss einnähen bzw. die verbliebene Naht schliessen. Der Reissverschluss endet beim pinken Streifen, wird entsprechend zurückgeschnitten und versäubert.
 
Fertigstellung:
  1. Den vorderen und rückwärtigen Besatz an der entsprechenden Seite rechts auf rechts zusammen nähen.
  2. Unterkanten versäubern.
  3. Keder rechts auf rechts an den oberen Ausschnitt stecken.
  4. Besatz rechts auf rechts auflegen und alle Lagen mit dem Schnuraufnähfuss 12C (Nadelposition 2-3 nach rechts) zusammen nähen. Da die Teile für das Kleidchen sehr klein sind, empfiehlt es sich, alle Lagen vorher zu heften. Ggf. müssen die kleinen Teile bzw. Engen Kurven (z. B. die Laschen für den Verschluss) mit einigen Stichen von Hand genäht werden).
  5. Nahtzugaben zurück-/einschneiden, wenden.
  6. Nahtzugaben am Reißverschluss nach innen schlagen und von Hand mit einigen Staffierstichen fixieren.
  7. Knöpfe laut Packungsbeilage mit Stoff beziehen und am Vorderteil festnähen.
  8. Entsprechend große Knopflöcher am Hinterteil fertigen.
  9. Wäscheschleife von Hand an der Vorderseite auf den pinken Streifen nähen.
  10. Saum doppelt 0,5 cm nach innen umschlagen und mit dem Schmalkantufss 10C säumen.

Hose fürs Kuscheltier

Zutaten:

  • 20 cm Rosa mit Punkten von Bernatex (Stoff 1)
  • 10 cm Türkis mit Punkten von Bernatex (Stoff 2)
  • Pink mit Punkten von Bernatex je 2 Schrägstreifen-1 30 x 4 cm, 2 Schrägstreifen-2 30 x 2,5 cm
  • 0,5 m Keder/Passepoilschnur
  • 0,5 m Hosengummi
  • 2 Wäscheschleifen Rosa
  • BERNINA 750 QE
  • Strickwarenfuss 12C
  • Schmalkantfuss 10C
  • Kräuselfuss 16

Stoffempfehlung

Bunte, unterschiedlich bedruckte Baumwollstoffe

Zuschneiden

Nahtzugaben 1 cm für Nähte und 2 cm für den Bund sind nicht auf dem Schnittbogen enthalten.
Bei den Schrägstreifen-1 und -2 ist die Nahtzugabe bereits enthalten.
 
Stoff 1:
2 x Vorderteil gegengleich
2 x Rückenteil gegengleich
Stoff 2:
2 x Streifen  je 4 x 110 cm

Anleitung

Fertigen Sie dieses Modell wie bei der Kinderhose beschrieben. Am Bund bitte doppelt 1 cm Nahtzugabe einbügeln.

Krone fürs Kuscheltier

Zutaten:

  • 30 x 10 cm Lilienstoff  Türkis von Bernatex (Stoff 1)
  • 30 x 10 cm Rosa uni von Bernatex (Stoff 2)
  • 30 x 10 cm stabile Schabrackeneinlage, z. B. S 133 von Freudenberg
  • 5 kleine Wäscheschleifen rosa
  • je 2,5 x 2 cm cm Flausch- und Klettband (Klettverschluss)
  • Schmalkantfuss 10C
  • BERNINA 750 QE
  • Stickmodul
  • Stickvlies
  • farblich passendes Maschinenstickgarn und Stoffrest für die Applikationen

Stoffempfehlung

Bunte, unterschiedlich bedruckte Baumwollstoffe

Gut zu wissen

Das Motiv bitte vor dem Zuschnitt aufsticken.

Zuschneiden

je 1 x Schnittteil 'Kuscheltierkrone' gegengleich aus den Stoffen 1-2. Bitte zzgl. Nahtzugabe schneiden. Die Applikation auf Stoff 1 befindet sich in der mittleren der fünf Kronenzacken
 
1 x Schnittteil 'Kuscheltierkrone' aus Einlage S 133. Die aufbügelbare Seite soll später zu Stoff
2 zeigen

Anleitung

Nähen Sie die Teile aus Stoff 1 und 2 rechts auf rechts zusammen und lassen Sie die Unterseite offen. Die Nahtzugabe an den Ecken zurückschneiden, Teil wenden. Schieben Sie die Schabrackeneinlage in die Krone, sodass die aufbügelbare Seite zu Stoff 2 zeigt. Nahtzugabe an der Unterkante einschlagen, Krone bügeln und rundherum mit dem Schmalkantufss 10 C schmalkantig absteppen. Nähen Sie die raue Seite vom Klettverschlussband mit dem Schmalkantufss auf der rechten Seite der Krone auf (s. Schnittbogen), das flauschige Gegenstück wird jeweils am anderen Ende der Krone auf der linken Stoffseite aufgenäht. Schleifen von Hand an die Krone nähen.