Schwarzes Party-Kleid mit goldener Stickerei

Schwierigkeitsgrad Profi
Zeitaufwand ein Wochenende
Drucken
idontcare

Zutaten

Stoffe & Kurzwaren
  • 2,2 – 2,9 m Viskosestoff Artikel „23018/12“, 145 cm breit (Hofstetter)
  • Vlieseline
  • 2,5 – 2,8 m Einfassband, 20 mm breit
  • 0,7 – 1,0 m Gummiband, 20 mm breit
Stickzubehör Nadel & Faden
  • SUK-Nadel Nr. 80
  • Metallic-Stickgarn, Gold 3 (Madeira)
BERNINA Zubehör  

Zuschnitt

Zusätzlich
  • Schrägstreifen für Halsloch 60 – 70 cm, 3 cm breit
  • 2 Streifen für Rüschen ca. 90 bis 100 × 6 cm, fertige Breite 3 cm 
  • Taillentunnel 96 bis 122 × 3 cm

Bild: 125 years Kleid

Anleitung

Ärmel an das Vorderteil nähen, dabei am Halsausschnitt ca. 2 cm offen lassen.

Zur besseren Platzierung des Stickmusters, das Motiv in der Sticksoftware öffnen. In der Druckvorschau die Option  „Stickansicht“, „Rahmenvorlage“ und „Zoom 100%“ wählen und ausdrucken.

Stickerei unterfüttern

Stickmotiv-Position auf der rechten Seite festlegen und grob markieren. Linke Stoffseite mit der Einlage bebügeln.

Bild: 125 years Kleid

Stickmuster platzieren

Filmoplast (selbstklebendes, abreissbares Stickvlies) in den Stickrahmen spannen, Trägerfolie innerhalb des Rahmens entfernen. Das Vorderteil mithilfe des Stickmotiv-Ausdrucks und der Stickrahmenschablone im Rahmen platzieren. Motivaussenbereich heften und Paisley-Muster sticken. Für die linke Seite das Stickmotiv spiegeln.

Rückwärtige Mittelnaht unterhalb der Markierung rechts auf rechts schliessen, Nahtzugaben auseinanderbügeln und die restlichen Schlitzkanten umbügeln.

Bild: 125 years Kleid

Schlaufen nähen

Rückwärtige Ärmelkante an das Rückenteil nähen. Schlaufen nähen, dazu das Einfassband zur Hälfte falten und mit dem Schmalkantfuss absteppen. Je eine Schlaufe am Halsausschnitt des Rückenteils rechts und links an den Aussenkanten auf der Nahtzugabe fixieren. Halsloch des Rückenteils rechts auf rechts mit dem Schrägstreifen verstürzen, dabei die Schlaufen mitfassen.

Bild: 125 years Kleid

Absteppen

Schrägstreifen nach innen bügeln. Halsloch und hintere Mitte/Schlitz in einem absteppen.

Bild: 125 years Kleid

Obere Ecke von Hand schliessen

Nahtzugabe in der oberen Ecke evtl. mit ein paar Handstichen zunähen.
 

Bild: 125 years Kleid

Halsausschnitt verstürzen

Vorderteilausschnitt mit dem Schrägstreifen verstürzen, dazu das Band rechts auf rechts auf das Vorderteil stecken. Band in der Ecke zur „Tüte“ formen.

Bild: 125 years Kleid

Bis zur Ecke nähen

Band bis zur Ecke annähen, vernähen und auf der anderen Seite der „Tüte“ weiternähen.

Bild: 125 years Kleid

Auf zum Bügeleisen

Zugabe des Vorderteils in der vorderen Mitte bis zur Naht einschneiden. „Tüte“ flachbügeln. Band nach innen bügeln und Ausschnitt absteppen.

Bild: 125 years Kleid

Rüschen und Träger nähen

Die Streifen für die Rüschen links auf links längs in den Bruch bügeln und an der offenen Kante mit dem Kräusler (Einstellung 12, Stichlänge ca. 3) zusammennähen.  Rüsche links auf rechts auf die Nahtzugabe des Ärmelausschnittes nähen. Ärmelausschnitte mit dem Einfassband einfassen, dabei Anfang und Ende des Einfassbands einschlagen und von Hand zunähen.

Die offenen 2 cm der Ärmelansatznaht zum Vorderteil schliessen.

Das restliche Einfassband für die Träger/Bindeband zur Hälfte bügeln und schmalkantig absteppen. In zwei Teile schneiden. Je ein Ende des Bandes unter die Vorderteilecke unterhalb der Rüsche festnähen und an der oberen Spitze mit Handstichen fixieren.

Bild: 125 years Kleid

Band ins Rückenteil fädeln

Träger/Bindeband durch die Rückenteile fädeln. Anschliessend die Seiten- und fortlaufend die Ärmelnähte schliessen.
 

Bild: 125 years Kleid

Die Ärmel bekommen Volants

Die Ärmelvolants an den Längskanten und der Unterkante säumen. Volants rechts auf rechts an den Ärmelsaum stecken, dabei liegen beide Längskanten an der Markierung auf dem Schnittteil des Ärmels. Volant annähen.  

Bild: 125 years Kleid

Jetzt geht's an die Taille

Seitennähte der Rockteile schliessen. Rock rechts auf rechts an das Oberteil nähen. Die Nahtzugaben in das Oberteil bügeln.

Den Tunnelstreifen innen so über die Naht legen, dass eine Stepplinie in die Teilungsnaht trifft und die zweite, parallel dazu im Oberteil im Abstand von ca. 2,2 cm liegt. Anfang und Ende des Tunnelstreifens einschlagen, Tunnel von rechts annähen. Den Gummi durch die Öffnung im Tunnel einziehen und auf Taillenweite zusammennähen.
 

Bild: 125 years Kleid

Fast fertig!

Als letzten Schritt, müssen Sie das Kleid nur noch säumen und nun auf zur nächsten Party!

Wir wünschen viel Freude beim Tragen und Feiern.

Unsere Anleitung hat Ihnen gefallen? Schauen Sie dieses Jahr regelmässig vorbei, die nächste Anleitung verspricht ein Kunstwerk aus Spitze!