Ebook - Just SEW It! Das ABC der Kordelapplikation

Die Kordelapplikation ist eine einfache Technik, um Farbe und Struktur auf die Oberfläche eines Stoffes zu bringen. Die Kordelapplikation begann als Handnähtechnik, in diesem Fall als Plattstich bekannt. Diese Technik ist mit der Nähmaschine und dem entsprechenden Zubehör aufgrund grenzenloser Kombinationen der unterschiedlichsten Materialien, Stichen und Farben, eine der vielseitigsten Verschönerungsmethoden, die zur Verfügung stehen.

Bild: Just SEW It! Das ABC der Kordelapplikationen

Einfache Schnurapplikation

Einfache Schnurapplikation
Die Verwendung des Zick-Zack-Stiches, um die Kordel festzunähen, ist die einfachste Variante der Kordelapplikation und ein perfekter Start in diese Technik.
 

Mehrfach-Garnapplikation

Die Schnuraufnähfüße # 22 und # 25 ermöglichen das gleichzeitige Aufnähen von bis zu 5 nebeneinanderliegenden Garnen. Die flach aufgenähten Garne sehen aus wie ein Band oder eine Tresse.


Applikation mit Garneinlage

Die zarte Linie einer dünnen Schnur, wie Perlgarn oder vergleichbar, fügt jedem Projekt eine dezente Verzierung hinzu.


Kantenabschluss mit Kordel

Mit dieser einfachen Methode verleihen Sie den letzten Schliff an Kanten von Jacken, Taschen, Geldbörsen und Buchdecken.


Freihandkordelaufnäherei

Diese Technik ermöglicht das Aufnähen einer Kordel mit einem Durchmesser von 2 mm in sämtlichen Richtungen und lässt Ihnen die Freiheit Ihr eigenes Muster zu erstellen.