Wie installiere ich das V8 Update?

Bitte folgen Sie den drei Schritten (Vorbereitung, Installation und Registrierung), um das Update erfolgreich zu installieren.

Wichtige Hinweise

  • Der Download und die Installation können aufgrund der Größe der neu integrierten Corel-Version einige Zeit in Anspruch nehmen.
  • Während der Installation wird die bisherige CorelDRAW Essentials X6 durch die neue CorelDRAW Graphics Suite SE ersetzt.
  • Stellen Sie sicher, dass beim Starten der Installation kein anderes Programm ausgeführt wird.
  • Ohne Internetverbindung wird die Installation nicht gestartet.

Picture: FAQ

Schritt 1: Bereiten Sie Ihren Computer vor

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie über Administratorrechte und eine Internetverbindung verfügen.
Aktualisieren Sie zusätzlich Ihr Windows-Betriebssystem, Internet Explorer und Adobe Reader.
 
Minimale Systemanforderungen:
Vorher V8.0K:
Intel Core 2 Duo, Internet Explorer 9
Nachher V8.0T R2: Intel Core i3/5/7, Internet Explorer 11

Picture: Step 1 Prepare your computer

Deaktivieren Sie die Benutzerkontensteuerung, damit Corel während der Installation einen Schlüssel in die Windows-Registrierungsdatenbank ablegen kann.

  1. Geben Sie Benutzerkonten in das Suchfeld auf der Taskleiste ein. Wenn das Suchfeld nicht sichtbar ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Start-Schaltfläche, und wählen Sie Suche.
  2. Klicken Sie in den Suchergebnissen auf Einstellungen der Benutzerkontensteuerung ändern.
  3. Deaktivieren Sie die Benutzerkontensteuerung vorübergehend für die Installation, indem Sie den Schieberegler nach unten auf Nie benachrichtigen ziehen und auf OK klicken.
  4. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, Ihre Auswahl zu bestätigen oder ein Administratorkennwort einzugeben.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu, damit die Änderung wirksam wird.

Picture: FAQ

Verwenden Sie Internet Explorer 11 als Standardbrowser. Setzen Sie die Sicherheitseinstellungen auf Medium, damit der Download nicht blockiert wird.

Gehen Sie in Internet Explorer 11 zu: Extras (Alt X) > Internetoptionen (t) > Registerkarte Sicherheit und stellen Sie die Sicherheitsstufe auf mittelhoch.

Picture: FAQ

Falls noch nicht geschehen, fügen Sie den BERNINA-Ordner (C:\Program Files (x86)\BERNINA) der Ausnahmeliste oder Ausschlussliste Ihrer Antivirensoftware hinzu. Auf den Support-Seiten wird erläutert, wie dies funktioniert, z. B. AVG https://support.avg.com/. Für Norton muss der BERNINA-Ordner sowohl in die Scan- als auch in die Sonar-Ausschlussliste aufgenommen werden. Siehe https://support.symantec.com/

Weiter mit Schritt 2