Bild: Informationen zu den BERNINA Nähfüssen

BERNINA Nähfüsse

Gut zu wissen

BERNINA Nähfüsse stehen für Präzision und Stabilität. Sie lassen sich einfach auswechseln und BERNINA bietet für jede beliebige Anwendung einen passenden Nähfuss an. Die Nähfüsse unterscheiden sich hinsichtlich der Schaftöffnung:

BERNINA 2-Zacken-Schaftöffnung

Für alle Modelle der Kategorie A des Zubehörkatalogs werden die Nähfüsse mit der 2-Zacken-Schaftöffnung angewendet.

Für alle restlichen Modelle der Kategorien B bis H des Zubehörkatalogs kommen die Nähfüsse mit der geschlossenen Schaftöffnung zum Einsatz.

Die Nähfüsse mit geschlossenen Schaftöffnungen sind in verschiedenen Varianten erhältlich:

Zum Beispiel der Rücktransportfuss # 1 / 1C / 1D für attraktives Dekornähen

Rücktransportfuss # 1

  • Diese Nähfüsse sind mit Fussnummern gekennzeichnet.  
  • Für BERNINA Näh- und Stickmaschinen mit maximaler Stichbreite von 5.5 mm.  

Rücktransportfuss # 1 C

  • Der Buchstabe "C" steht für codierte Nähfüsse und bezieht sich auf das optische Prisma, das der Nähmaschine die Stichbreite vorgibt.
  • Für BERNINA Näh- und Stickmaschinen mit maximaler Stichbreite von 9 mm.
  • Die Sohlen sind länger und breiter als die des 5.5 mm Nähfusses.  

Bild: Informationen zu den BERNINA Nähfüssen

  • Der Buchstabe „D“ steht für Dual Transport. D-Nähfüsse sind mit dem BERNINA Dual-Transportsystem anzuwenden. Die Sohle hat deshalb hinten eine Aussparung für den Dual-Transport.
  • Für BERNINA Näh- und Stickmaschinen mit maximaler Stichbreite von 9 mm.
  • Die Sohle ist mit 2 Schäften verstärkt.  

Zusätzliche Unterscheidungsmerkmale bei den Knopflochfüssen

Knopflochfuss 3a

  • Der Buchstabe „A“ steht für automatisches Nähen des Knopfloches.
  • Für BERNINA Näh- und Stickmaschinen mit maximaler Stichbreite von 5.5 mm und 9 mm.
  • Flexibel wählbare Knopflochlänge bis max. 30 mm.
  • Über den Sensor am Fuss misst die Maschine die Länge des Knopfloches [mm] und näht es automatisch fertig.  

Bild: Informationen zu den BERNINA Nähfüssen

  • Der Buchstabe „B“ steht für halbautomatisches Nähen des Knopfloches.
  • Für BERNINA Näh- und Stickmaschinen mit maximaler Stichbreite von 5.5 mm und 9 mm.
  • Flexibel wählbare Knopflochlänge bis maximal 30 mm.
  • Die Maschine misst die Länge des Knopfloches [Anzahl Stiche] und näht das Knopfloch schrittweise fertig.