Doris Teixeira im Porträt

Doris Teixeira im Porträt

Kursleiterin im BERNINA Creative Center

Die Brasilianerin Doris Teixeira hat 8 Kinder und 10 Enkelkinder. Sie lebt auf einem kleinen Bauernhof in den Bergen der Provinz Minas Gerais, umgeben von Blumen, Vögeln und Schmetterlingen.

Von der aus Portugal stammenden Grossmutter väterlicherseits lernte sie zu spinnen, zu färben und zu weben. 25 Jahre lang widmete sie sich der Wachsbatik-Herstellung. Sie war immer mit Textilkunst beschäftigt und lebte ausschliesslich davon. So lag Quilten ganz natürlich auf dem Weg.

Doris lehrt die Batikherstellung, Quilten, Hand- und Maschinenstickerei, Trapunto-Technik mit der Nähmaschine, Bobbinwork, Oberflächengestaltung, traditionelles und modernes Piecing.

Sie wurde neben verschiedenen Preisen in Brasilien 2005 in Houston (USA) mit dem 3. Preis in der Kategorie „Innovative kleine Applikationen“ mit ihrem Quilt " Moons of wine and roses" (Monde voller Wein und Rosen) ausgezeichnet.

Doris liebt Nähmaschinen, weil sie sie herausfordern, Lösungen für ein harmonisches zeitgemässes Kunstwerk zu finden, ohne dabei den Kern, das Gefühl von Handarbeit zu verlieren. Sie arbeitet auf einer BERNINA aurora 440QE, ein fantastisches Handwerkszeug und die Verlängerung ihrer Hände.