Jutta Hellbach im Porträt

Jutta Hellbach im Porträt

"NadelundFarben" ist ihr Markenzeichen!

www.nadelundfarben.de/juttahellbach
www.facebook.com/juttasnadelundfarben

Jutta Hellbach, Jahrgang 1966, lebt und arbeitet in Dornstadt/Ulm. In 2005 fand sie als Autodidaktin zum textilen Gestalten und ihr war schnell klar, dass Taschennähen und Taschendesign ihr Schwerpunkt sein sollten. Ihr Enthusiasmus, ihre Erfahrungen und Ideen teilt sie seitdem gerne mit anderen textilkunstbegeisterten Frauen.

Als Quereinsteigerin und Querdenkerin im textilen Bereich ist Jutta Hellbachs Herangehensweise an neue Techniken und Materialien immer wieder eine neue spannende Herausforderung. 2013 folgte der nächste Schritt in der künstlerischen Entwicklung: Juttas Arbeiten bestehen aus Leinwand, bearbeitet mit unterschiedlichen neuen Farbgebungs- und Siebdrucktechniken in Kombination mit grafischer Gestaltung von Text und Bild. Ein umfassendes Maschinenquilten verleiht den Arbeiten eine zusätzliche plastische Wirkung. Ihre Arbeiten finden zwischenzeitlich weltweit Anerkennung. Für 2015 erarbeitet Jutta eine neue Ausstellung: „Wenn die Chemie stimmt“. Hauchdünne Kupferfolien, die im chemischen Prozess extravagante Oberflächen erlangt haben, sind Grundmerkmal dieser neuen Ausstellung von Jutta Hellbach. In Kombination mit Rost, Enkaustik, Farbe und der Weitergestaltung unter der Nähmschine werden diese Folien mit ihren atemberaubenden Strukturen als Kunstobjekt umgestaltet und finden mit den figurativen Motiven, die in allen Arbeiten zu finden sind, zu einer neuen Harmonie.

Neben all dem, entdeckte Jutta während einer Kursreise zu BERNINA Portugal das neue Material Korkstoff. In kürzester Zeit erarbeitete sie sich hierzu neue, extravagante Taschenmodelle und begeistert damit in aktuellen Kursen die Nähwelt.

Sämtliche Arbeiten, seien es Artbags, Quilts, Artquilts oder anderes Textil bearbeitet Jutta mit ihren BERNINA Nähmaschinen, der grossen BERNINA 820 und der etwas kleineren BERNINA 580. Seit Dezember 2014 arbeitet Jutta mit der neuen BERNINA 880.