Ricky Tims im Porträt

Ricky Tims im Porträt

Seine Quilt-Karriere begann Ricky Tims zwar nicht auf einer BERNINA, aber schon bald wechselte er der Zuverlässigkeit halber zur Schweizer Traditionsmarke. Seitdem hat er sich einen Ruf als Meister-Quilter erarbeitet, der weit über die Grenzen der USA zu hören ist.

«Ich liebe die neue BERNINA 550 Quilters Edition. Sie macht mein Leben leichter. Und das Beste ist: Ich kann mich bei BERNINA stets auf eine perfekte Stichqualität verlassen!»

Seit 1991 quiltet Ricky Tims: Für seine Entwürfe hat er zahlreiche internationale Preise erhalten. Unter anderem wurde er als einer von «The Thirty Most Distinguished Quilters in the World.» (einer der 30 charakteristischsten Quilter weltweit) ausgezeichnet. Im Jahr 2009 betitelte ihn das Quilter’s Newsletter Magazin sogar als einflussreichste Persönlichkeit der Quilt-Industrie.
In LaVeta, Colorado, hält Ricky tagelange Quilt-Seminare mit hunderten von Quilt-Begeisterten ab. Und auch in Europa geht er regelmässig auf Tour und begeistert mit seiner mitreissenden Art. Zudem betreibt er mit Alex Anderson die Online-TV-Sendung «The Quilt Show» und gibt zusammen mit der American Quilters Society das Quilt-Lifestyle-Magazin «The Quilt Live» heraus.
Von BERNINA schätzt er vor allem den Stopffuss #9 zum Micro-Punktieren, den Biesenfuss mit 7 Rillen # 32 und den Schmalkantfuss #10. Da er ihm den Blick auf seine Arbeit erlaubt, verwendet er zum Zusammensetzen der Stoffstücke gerne den Rücktransportfuss mit transparenter Sohle #34C.