Designerin Vanessa Christenson

Designerin Vanessa Christenson

Vanessa Christenson kreiert mit Vorliebe attraktive Blickfänge, mit denen sie ihr Zuhause verschönern kann. Mit ihrer BERNINA näht sie gerne Kissen, denn Kissen verleihen jedem Zimmer einen individuellen Look.

Vanessas Website.
Vanessa auf We All Sew.

Seit sie sich erinnern kann, hatte Vanessa Christenson Freude am Dekorieren und liebte es, Farben zusammenzustellen und Dinge neu zu arrangieren. Ihre Mutter hatte an diesen Tätigkeiten kein großes Interesse, denn sie beschäftigte sich intensiv mit Kochen, einer gesunden Lebensweise und Sport. Die Fähigkeit, sich für gewisse Dinge so leidenschaftlich zu engagieren, dass man davon fast besessen wirkt, hat Vanessa Christenson von ihrer Mutter geerbt.
 
Auf der High School unternahm sie erste Versuche im Quilten, und weil die Christensons keine Nähmaschine besaßen, kreierte sie einige Motive von Hand.  Erst als sie mit Mitte Zwanzig schon verheiratet und mit ihrem zweiten Kind schwanger war, traute sie sich, einen Freund zu bitten, ihr beim Nähen zu helfen. Er zeigte ihr, wie eine Nähmaschine funktioniert und wie man eine gerade Naht näht – eine Erfahrung, die Vanessa Christenson nie bereut hat.  
 
Mit großer Leidenschaft erlernte sie die Nähkunst mehr als zehn Jahre lang. Heute verkauft sie Stick- und Quiltmuster und hat ein Buch veröffentlicht, in dem sie zeigt, wie selbst ein schlichtes Design mithilfe von Strukturen eine große Wirkung erzielen kann. Daneben präsentierte Vanessa Christenson ihre erste Stoffpalette „Simply Color“ bei Moda Fabrics und plant bereits weitere Kollektionen für die nahe Zukunft. Sie ist dankbar, Teil der BERNINA-Familie zu sein und davon überzeugt, dass sie ihre Fähigkeiten als Näherin durch die Arbeit mit der BERNINA dank der ausgezeichneten Maschinen und angebotenen Hilfsprogramme verbessern konnte.

Bild: Vanessa Christenson

Die Instagram Chroniken