Informationen zu den BERNINA Nähfüssen

Informationen zu den BERNINA Nähfüssen

Qualität von A bis Z

  • BERNINA Nähfüsse stehen für Präzision und Stabilität
  • Unsere Nähfüsse sind mit Fussnummern gekennzeichnet
  • Ergänzende Buchstaben bestimmen die Kompatibilität zur Maschine
Video abspielen
Erfahren Sie im Video, wie wir unser Nähzubehör herstellen und warum es einzigartig ist.

BERNINA Nähfüsse - Gut zu wissen

BERNINA Nähfüsse stehen für Präzision und Stabilität. Sie lassen sich einfach auswechseln und BERNINA bietet für jede beliebige Anwendung einen passenden Nähfuss an.

BERNINA 2-Zacken-Schaftöffnung

Die Nähfüsse unterscheiden sich hinsichtlich der Schaftöffnung:

  • Für alle Modelle der Kategorie A des Zubehörkatalogs werden die Nähfüsse mit der 2-Zacken-Schaftöffnung angewendet.
  • Für alle restlichen Modelle der Kategorien B bis H des Zubehörkatalogs kommen die Nähfüsse mit der geschlossenen Schaftöffnung zum Einsatz.

Die Nähfüsse mit geschlossenen Schaftöffnungen sind in verschiedenen Varianten erhältlich:

Zum Beispiel der Rücktransportfuss # 1 / 1C / 1D für attraktives Dekornähen

Rücktransportfuss # 1

  • Diese Nähfüsse sind mit Fussnummern gekennzeichnet.  
  • Für BERNINA Näh- und Stickmaschinen mit maximaler Stichbreite von 5.5 mm.  

Rücktransportfuss # 1 C

  • Der Buchstabe "C" steht für codierte Nähfüsse und bezieht sich auf das optische Prisma, das der Nähmaschine die Stichbreite vorgibt.
  • Für BERNINA Näh- und Stickmaschinen mit maximaler Stichbreite von 9 mm.
  • Die Sohlen sind länger und breiter als die des 5.5 mm Nähfusses.  

Bild: Informationen zu den BERNINA Nähfüssen

  • Der Buchstabe „D“ steht für Dual Transport. D-Nähfüsse sind mit dem BERNINA Dual-Transportsystem anzuwenden. Die Sohle hat deshalb hinten eine Aussparung für den Dual-Transport.
  • Für BERNINA Näh- und Stickmaschinen mit maximaler Stichbreite von 9 mm.
  • Die Sohle ist mit 2 Schäften verstärkt.  

Zusätzliche Unterscheidungsmerkmale bei den Knopflochfüssen

Knopflochfuss 3a

  • Der Buchstabe „A“ steht für automatisches Nähen des Knopfloches.
  • Für BERNINA Näh- und Stickmaschinen mit maximaler Stichbreite von 5.5 mm und 9 mm.
  • Flexibel wählbare Knopflochlänge bis max. 30 mm.
  • Über den Sensor am Fuss misst die Maschine die Länge des Knopfloches [mm] und näht es automatisch fertig.  

Bild: Informationen zu den BERNINA Nähfüssen

  • Der Buchstabe „B“ steht für halbautomatisches Nähen des Knopfloches.
  • Für BERNINA Näh- und Stickmaschinen mit maximaler Stichbreite von 5.5 mm und 9 mm.
  • Flexibel wählbare Knopflochlänge bis maximal 30 mm.
  • Die Maschine misst die Länge des Knopfloches [Anzahl Stiche] und näht das Knopfloch schrittweise fertig.