Tastatur-Stickmusterkollektion

Tastatur-Stickmusterkollektion

Ein Alphabet hinzufügen, mit Sue O’Very-Pruitt

Lerninhalte der Lektion 5:
  • Ein bestehendes Alphabet aus der Stickmuster-Bibliothek zur Tastatur-Stickmusterkollektion hinzufügen
  • Das neue Alphabet auf der Tastatur abbilden
  • Schriftzüge mit dem neuen Alphabet erstellen
Nur mit BERNINA Sticksoftware 9 DesignerPlus

Tastatur-Stickmusterkollektion - Das Damast-Alphabet hinzufügen, mit Sue O’Very-Pruitt

Hallo meine Nähbienen, in der heutigen Lektion zeige ich Euch, wie Ihr das Damast-Alphabet aus Eurer Stickmuster-Bibliothek zur Tastatur-Stickmusterkollektion hinzufügt, eine neue Funktion der BERNINA Sticksoftware 9 DesignerPlus;

Viel Spass dabei!

Rot markierte Wörter 
Sie markieren eine Funktion, die auf dem Bild mit einem roten Kreis dargestellt ist.
Der Kreis ist manchmal sehr klein, also haltet nach ihm Ausschau! 
 

Alphabet-Referenz

Alphabet-Referenz

Sie können dieses Foto als Referenz für Ihren Schriftzugdesign und Sues Originaldesign als BERNINA Sticksoftware 9 Kunstdatei herunterladen. Die Kunstdatei kann nicht auf der Stickmaschine verwendet werden. Sie muss auf einen USB-Stick oder über das WiFi-Gerät als Maschinendatei exportiert werden, um sie auszunähen. Schaut Euch Lektion 1 an, wenn Ihr noch einmal wissen wollt, wie Ihr ein Muster auf die Maschine exportiert.

Referenz herunterladen
Von Anfang an

Von Anfang an

Die BERNINA Sticksoftware 9 öffnen und zur „Stickerei-Arbeitsfläche“ wechseln. Die Grösse des Rahmens auf den BERNINA Grossen ovalen Stickrahmen, 255x145, ändern. In den Lektionen 1-4 habe ich Euch gezeigt, wie man die Rahmengrösse ändert, falls Ihr Euch den genauen Ablauf noch einmal anschauen möchtet.

Wo Ihr das Alphabet findet

Wo Ihr das Alphabet findet

Oben zur Stickmuster-Bibliothek wechseln.

Im Navigationsbaum öffnet Ihr

> Public Embroidery
> BERNINA 9 Embroidery
> Alphabets & Monograms indem Ihr auf den Pfeil vor den Ordnern klickt.
> Wählt den Ordner 12452 Damask.  

Tastatur-Stickmusterkollektion

Tastatur-Stickmusterkollektion

Oben auf dem Bildschirm Tastatur-Stickmusterkollektion wählen, um das Docker auf der rechten Seite zu öffnen.

Den Buchstaben „M“ in der Stickmuster-Bibliothek auswählen.
Dann auf „Neu klicken.

„Auswahl verwenden“ im Dialogfeld auswählen.
Dann auf „OK klicken.

Den Buchstaben „A“ in der Stickmuster-Bibliothek auswählen, dabei die Umschalttaste gedrückt halten und den Buchstaben „Z“ auswählen. Dadurch werden automatisch alle Buchstaben dazwischen ausgewählt, einschliesslich A und Z. Auf „A-Z“ im Docker klicken, um die Buchstaben zuzuordnen.

Ein Fortschrittsbalken zeigt den Fortschritt des Zuordnens an.

Hinweis
Das Zuordnen der Buchstaben ist ein Prozess, bei dem die Buchstaben einer neuen Stickschrift mit der entsprechenden Taste auf der Tastatur verknüpft werden. So könnt Ihr mit der Tastatur direkt Texte in der neuen Schriftart schreiben, anstatt jeden Buchstaben als einzelnes Stickmuster hinzuzufügen und als separate Ebenen zu bearbeiten.

 

Das neue Alphabet verwenden

Das neue Alphabet verwenden

Wechselt zurück zur Stickerei-Arbeitsfläche, um mit dem Auslegen der Buchstaben in dem Stickrahmen zu beginnen.

Klickt mit der rechten Maustaste auf das Schriftzugwerkzeug in der Werkzeugpalette für Schriftzüge/Monogramme. Platziert einen Punkt bei der Tastatur-Stickmusterkollektion.

Auf den Dropdown-Pfeil klicken, um das 12452 Damask Alphabet auszuwählen. Die Buchstaben eingeben, die Ihr verwenden wollt. Ich wähle meinen Namen für dieses Beispiel. Auf „OKklicken.

Auf den Bildschirm klicken, um den Schriftzug zu erstellen.

Die Auswahl des Schriftzugs aufheben und „90 Grad“ in das Feld Drehen eingeben. Die Eingabetaste drücken. Dadurch wird der Stickrahmen gedreht.

Den Schriftzug auswählen. Zweimal auf Grösse -10 klicken, um die Grösse der Buchstaben so zu ändern, dass sie in den Rahmen passen. Mit der Tastatur-Stickmusterkollektion kann die Grösse von Grade A ART Designs um bis zu 20 % skaliert werden. In der unteren rechten Ecke des Design-Bildschirms steht der Grad.

Wenn der Schriftzug nicht passt, könnt Ihr entweder einen grösseren Stickrahmen wählen oder den Schriftzug in mehreren Teilen sticken.

Öffnet das Menü „Datei“

> Speichern unter „Damask Name“
> Sendet das Design auf Eure Maschine, indem Ihr es auf einen USB-Stick exportiert, mit Karte/Maschine schreiben oder über WiFi mit An BERNINA WiFi-Gerät senden.

Ende der Lektion 5

Ende der Lektion 5

Bereit für die nächste Lektion?
Ich zeige Euch, wie Ihr mit dem neuen Verzweigungswerkzeug der BERNINA Sticksoftware 9 eine Pflanze mit Blättern erstellen könnt!

Nächste Lektion