Bluse "Bianca" von Sue O’Very-Pruitt

Schwierigkeitsgrad Fortgeschritten
Zeitaufwand ein Wochenende
Drucken

Share

White Blouse with embroidered Flowers on Sleeves and Neckline

Material:

  • 2,13 m vom gewählten Stoff (112 cm breit) oder 1,37 m Stoff (153 cm breit)
  • 0,3 m aufbügelbare Gewebeeinlage
  • Optional:​ Gratis Stickdatei, Stickfaden in 13 Farben (Mettler Polysheen), abreissbares oder auswaschbares Stickvlies, Markierungsstift, Schneider Schinken (Ärmelwurst) als Bügelhilfe

 

Maschine

Vorbereitung

Stoffempfehlung
 

Wählen Sie Baumwolle, Viskose, Voile, Leinen und andere leichte bis mittelschwere Webstoffe. Kaufen Sie zusätzlichen Stoff, wenn einseitig bedruckte, karierte oder gestreifte Stoffe verwendet werden. So haben Sie genügend Platz, das Schnittmuster passend zum Stoffmuster zu platzieren.
 

  • Alle Teile dem Schnittmuster entsprechend zuschneiden. Informationen zum Korrekten Ausmessen und Bestimmen der Grösse sind in diesem Dokument zu finden.
  • Die vorderen und hinteren Abnäher auf den Stoff mit einem Markierungsstift oder Übertragungspapier und dem Schneiderrädchen übertragen.
  • Die Aussenkanten des Vorder- und Rückenteils, der oberen Ärmel und der unteren Ärmel mit einem 4-Faden Overlock versäubern.
  • Die raue Seite der Gewebeeinlage für die vorderen und hinteren Besätze auf die linke Stoffseite der vorderen und rückwärtigen Besätze bügeln, dabei die Herstellerangaben zum Bügeln beachten. Das sind nun die Teile für die vordere und rückwärtige Besätze.
  • Jede Schulternaht der vorderen und der rückwärtigen Besätze mit einer 4-Faden Overlock versäubern.
  • Alternativ können diese Schritte auch erst nach dem Sticken des Motifs durchgeführt werden.

Bild: Bluse "Bianca" von Sue O’Very-Pruitt

Sticken

  • Abhängig vom Material entsprechendes Stickvlies und Methoden zum Einspannen in den Stickrahmen anwenden.
  • Bei gewebtem Stoff das Stickvlies auf der Rückseite des Stoffes bügeln. Stoff mit Stickvlies in den Rahmen spannen und die beiden Ärmel und den vorderen Halsbereich besticken.

Das Nähen der Bluse

Bild: Bluse "Bianca" von Sue O’Very-Pruitt

Abnäher

  • Die Abnäher rechts auf rechts falten und mit einer Nähmaschine zusammennähen. Anfang und Ende eines jeden Abnähers mit einem Rückwärtsstich vernähen. 
  • Abnäher flach bügeln. Vordere Abnäher zum unteren Saum und die rückwärtigen Abnäher zur Mitte hin bügeln.

Back view of the dress

Besätze

  • Vorderer und rückwärtiger Besatz rechts auf rechts legen und die Schulternähte schliessen. Dies ist nun das komplette Besatzteil. Die Nähte des Besatzes erst flach, dann auseinander bügeln.
  • Die Außenkanten des Besatzes versäubern. Die Kanten des Halsausschnittes am Besatz nicht versäubern, da dieser im nächsten Schritt angenäht und abgeschnitten wird.

Bild: Bluse "Bianca" von Sue O’Very-Pruitt

  • Das Vorder- und Rückenteil der Bluse rechts auf rechts legen und die Schulternähte schliessen. Die Nähte erst flach, dann auseinander bügeln. 
  • Den Besatz rechts auf rechts an den vorderen und hinteren Halsausschnitt legen, feststecken und an den vorderen und hinteren Halsausschnitt nähen. Die Nahtzugaben auf 0.63 cm zurückschneiden und die untere Mitte des "V" abschneiden. 
  • Die Halsausschnittnaht zur Besatzseite hin bügeln. Den Besatz auf der Nahtzugabe am Halsausschnitt ansteppen. 
  • Den Besatz auseinander bügeln. Den Besatz nach innen wenden, so dass er auf der linken Stoffseite des vorderen und hinteren Halsausschnitts flach aufliegt, bügeln. 
  • Den Besatz im Nahtschatten an den Schulternähten festnähen. Den Halsausschnitt noch einmal bügeln. Der Ausschnitt ist fertig.

Bild: Bluse "Bianca" von Sue O’Very-Pruitt

Seitenschlitz

  • Die Seitennähte von Vorder- und Rückseite der Bluse mit Stecknadeln rechts auf rechts zusammenstecken. Die Seitennaht vom Armausschnitt bis zur oberen "T" Markierung schliessen. Dies ist das obere Ende des Seitenschlitzes.
  • Die Seitennähte erst flach bügeln, dann vom Armausschnitt an bis zum unteren Saum auseinander bügeln. Jeden Seitenschlitz ca. 0,95 cm breit absteppen: vom Saum bis zum oberen Ende des Schlitzes, dann quer über das obere Ende und auf der anderen Seite nach unten.
  • Den Saum ca. 2,54 cm breit auf der linken Stoffseite nach oben bügeln. Den unteren Saum der Bluse auf der Vorder- und Rückseite ca. 1,90 cm breit absteppen. Anschliessend den Saum, die Seitennähte und die Seitenschlitze schön flach bügeln.

Tipp

Mit dem Schmalkantfuss #10 und dem Kantenlineal ist das saubere Absteppen ein Kinderspiel.
 

Bild: Bluse "Bianca" von Sue O’Very-Pruitt

Ärmel

  • Mit der von Ihnen bevorzugten Kräuselmethode die obere Kante des unteren Ärmels raffen, damit sie mit der unteren Kante des oberen Ärmels übereinstimmt. Die Ärmelteile rechts auf rechts legen, feststecken und zusammennähen. Beim zweiten Ärmel ebenso vorgehen. 
  • Die Naht von rechts absteppen, damit die Kräuselung hübsch verläuft. 
  • Den Ärmel flach bügeln. 

Bild: Bluse "Bianca" von Sue O’Very-Pruitt

  • Jeden Ärmel rechts auf rechts legen und dabei die Ärmelinnennaht ausrichten, zusammenstecken und nähen. Dabei den ausgeschnittenen Teil des unteren Ärmels für den Saum beachten und beim Nähen der Naht folgen. 
  • Jede Ärmelinnennaht erst flach, dann auseinander bügeln, falls nötig, die Nahtzugaben am Saum einschneiden. Den 2,54 cm breiten Saum nach innen bügeln und mit einem 1,90 cm breiten Steppstich abnähen.
  • Die Ärmel sind fertig und können in das Armloch eingesetzt werden. 

Bild: Bluse "Bianca" von Sue O’Very-Pruitt

Die letzten Schritte

  • Die Armkugel zwischen den vorderen und hinteren "T" Markieren leicht einreihen, damit der Ärmel in den Armausschnitt passt. Den Ärmel rechts auf rechts in den Armausschnitt schieben, die Kanten aufeinander stecken und den Ärmel einnähen. 
  • Mithilfe eines Bügelkissens die Ärmelnähte in die Bluse bügeln.
  • Die Bluse zum Schluss noch einmal bügeln und anziehen!

Fertig!

30-Tage Testversion

Die BERNINA Sticksoftware 9 bietet zahlreiche neue Funktionen, die das Erstellen von Stickereien schnell und mühelos machen.

Überzeugen Sie sich selbst und starten Sie die kostenlose Testversion!

Zur Kostenlosen Testversion

Lust auf noch mehr Inspiration?

Dann melden Sie sich kostenlos für den inspiration-Newsletter an und verpassen Sie kein neues Schnittmuster mehr!

Zur Newsletter Anmeldung