Standardzubehör für BERNINA 880 PLUS

#
Spulen (davon eine im Nähcomputer)
Die Spulen werden mit dem Unterfaden gefüllt.
#
Staubschutzhaube
Die Staubschutzhaube schützt vor Staub und Verschmutzung.
#
Zubehörbox
Die Zubehörbox dient zur Aufbewahrung des Zubehörs.
#
Netzkabel
Mit dem Netzkabel wird die Maschine mit dem Stromnetz verbunden.
#
Einfädelhilfe
Mit der Einfädelhilfe ist das Einfädeln viel einfacher.
#
Einfädlerschlaufe (für Unterfaden nähen)
Die Einfädlerschlaufe erleichtert das Einfädeln von Garnen für Bobbin Work.
#
Pinzette
Entfernen von Fadenresten oder das Einfädeln an schwierigen Stellen - im Handumdrehen mit der BERNINA Pinzette.
#
2 Netze
Das Netz sorgt für einen gleichmässigen Fadenabzug bei glatten Stickfäden.
#
Schraubendreher grau Torx
Mit dem Schraubendreher grau Torx wird die Nadel gewechselt.
#
Adapter für Lupenhalter/Garnrollenhalter
Auf dem Adapter können die verschiedenen Lupen des Lupen Sets(optionales Zubehör) befestigt werden. Alternativ können beim Filzen oder Kordelaufnähen die Garn-/Kordelrollen auf dem Stift des Adapters befestigt werden.
#
Pfeiltrenner
Der Pfeiltrenner ist ein unentbehrlicher Helfer, um Nähte aufzutrennen oder das Knopfloch aufzuschneiden.
#
Pinsel
Mit dem Pinsel wird der Transporteur und Greiferbereich gereinigt.
#
Multifunktionswerkzeug
Das Multifunktionswerkzeug wird zum Öffnen des Servicedeckels, Einsetzen der Nadel und der Einstellung von Unterfadenspannung verwendet.
#
Halterung für grosse Spulen, Konenhalter
Der Garnrollenstabilisator verhindert das Vibrieren von Spulen und Konen verschiedener Grössen bei langsamer und schneller Nähgeschwindigkeit.
#
Nadelsortiment
Das Nadelsortiment beinhaltet unterschiedliche Ausführungen und Stärken von Nadeln für alle gängigen Anwendungen.
#
Nähmaschinen-Öl
Zum Ölen der Maschine.
#
Kontrollspiegel
Zur Kontrolle des Unterfadens nach dem Einfädeln.
#
Greiferreinigungswerkzeug
Wird für die Reinigung des Greifer Bereichs verwendet.
#
Fadenumlenk- und Schmiereinheit
Die Fadenumlenk- und Schmiereinheit hilft dabei, schwierige Fäden (wie z.B. Metallicfäden) zu führen, indem sie diese mit einer Schicht Silikonflüssigkeit überzieht, bevor sie die Fadenspannungseinrichtung erreichen.
#
Fussanlasser
Mit dem Fussanlasser wird die Maschine gestartet und gestoppt. Ebenso wird durch den Fussanlasser die Geschwindigkeit der Maschine geregelt.
#
Fadenablaufscheibe klein
Für ein gleichmässiges Ablaufen des Fadens von der Garnrolle.
#
Höhenausgleich
Der Höhenausgleich verhindert eine Schräglage der Nähfusssohle beim Gleiten über dicke Nähte.