Geldbeutel "Biene" von Sue O’Very-Pruitt

Schwierigkeitsgrad Fortgeschritten
Zeitaufwand einen Abend
Drucken

Share

Bee Coin Purse

Material:

  • 2 x Aussenseite, Quadrat mit Seitenlänge ca. 16 cm
  • 2 x Innenfutter, Quadrat mit Seitenlänge ca. 16 cm
  • 2 x Transparenter Trägerstoff zum Einspannen in den Stickrahmen, z.B. Polymesh
  • 2 x Aufbügelbares dünnes Volumenvlies, Quadrat mit Seitenlänge ca. 16 cm, z.B. Fuse & Fleece
  • Bügel/Rahmen für Geldbeutel: 8 cm oder 8,5 cm
  • Stickfaden, Mettler Polysheen: Creme - 0101 / Grau - 4073 / Gold - 0741 / Schwarz - 1776
  • Spule mit 60er Unterfaden oder vorgespulte Spule

 

Zutaten:

  • BERNINA Stickmaschine, Sticknadel 75/11
  • Grosser Ovaler Stickrahmen
  • Anderes: Bügelmatte "Goddess Sheet" (oder ein anderes Bügeltuch), durchsichtiges Klebeband, Wendehilfe “EZ Point & Turner” von Sookie Sews oder Falzmarkierer zum Wenden, Handnähnadel, Stoffklammern

Wir beginnen mit dem ersten Stickrahmen!

Hinweis
 

Bei diesem Projekt wird der Stickrahmen zweimal bespannt:
- Zuerst wird die Rückseite des Täschchens gestickt
- dann die Vorderseite des Täschchens
 

Darstellung der Geldbörsen-Rückseite im BERNINA Stickprogramm

  • Die grobe Seite des Volumenvlieses mithilfe der Bügelmatte «Goddess sheet» oder einem anderen Bügeltuch auf die linken Seiten der Aussenteile bügeln. Ein Aussenteil ist für die Vorderseite und der andere für die Rückseite.
  • Das Stickmotiv für die Rückseite des Geldbeutels anwählen. Den passenden Faden zum Stoff einfädeln. Verwendeter Faden: (0101) und 60er Unterfaden. Eine neue Nadel einsetzen. Ein Stück transparentes Stickvlies in den Rahmen spannen.

Bild: Geldbeutel "Biene" von Sue O’Very-Pruitt

  • Den Rahmen an der Maschine anbringen und Farbe #1 sticken = Platzierungslinien.
  • Das rückwärtige Aussenteil mit der rechten Stoffseite nach oben auf die Platzierungslinien legen. Die obere und untere Seite des Aussenteils mit Klebeband befestigen. 

Bild: Geldbeutel "Biene" von Sue O’Very-Pruitt

  • Den Rahmen an der Maschine anbringen und Farbe #2 sticken = die äussere Befestigungslinie.
  • Den Rahmen an der Maschine belassen und Farbe #3 sticken = den sechseckigen Quiltstich.
  • Ein Stück des Futters mit der rechten Stoffseite nach unten auf das Stickmotiv legen. Falls nötig, mit Klebeband fixieren. 

Bild: Geldbeutel "Biene" von Sue O’Very-Pruitt

  • Farbe #4 sticken = die obere Naht des Geldbeutels. 
  • Den Stickrahmen von der Maschine wegnehmen und das Material aus dem Rahmen nehmen. Das Stickvlies auf die Grösse der Rückseite und des Futters zurückschneiden. Mit der Mikrospitzen- Schere auf beiden Seiten des Stickmotives die Naht horizontal einschneiden.

  • Der oberen Kurve des Geldbeutels entlang der Befestigungslinie restlichen Stoff abschneiden.
  • Mit Hilfe des Falzmarkierers die Rückseite wenden, die obere Naht glattstreichen und bügeln. 
  • Alle Lagen, die nun links auf links liegen, mit zwei oder mehr Stecknadeln fixieren. Überschüssigen Stoff direkt an der äusseren Befestigungslinie entlang durch alle Lagen wegschneiden. Nach dem Schneiden die Stecknadeln entfernen. Dies ist die Rückseite des Geldbeutels. Sie hat bereits die Form des Geldbeutels und wird vorerst beiseitegelegt.

Der zweite Stickrahmen

Ansicht des vorderen Geldbeutels in der BERNINA Sticksoftware

  • Das Stickmotiv für die Vorderseite des Geldbeutels anwählen. Das zweite Stück des transparenten Stickvlieses in den Rahmen spannen. 
  • Den Rahmen an der Maschine anbringen und Farbe #1 sticken = Platzierungslinien.
  • Das vordere Aussenteil mit der rechten Stoffseite nach oben auf die Platzierungslinien legen. Die obere und untere Seite des Aussenteils mit Klebeband befestigen.

Bild: Geldbeutel "Biene" von Sue O’Very-Pruitt

  • Den Rahmen an der Maschine anbringen und Farbe #2 sticken = die äussere Befestigungslinie.
  • Den Rahmen an der Maschine belassen und Farbe #3 sticken = den sechseckigen Quiltstich.

Zeit, das Bienenmotiv zu sticken!

Bild: Geldbeutel "Biene" von Sue O’Very-Pruitt

  • Farbe #4 (4073): Die Flügel der Biene
  • Farbe #5 (0741): Der goldene Körperteil
  • Farbe #6 (1776): Der schwarze Körperteil und der Schriftzug "Bee Creative"

Back view of the dress

  • Den passenden Faden zum Stoff einfädeln. Verwendeter Faden (0101). Das andere Stück des Futters mit der rechten Stoffseite nach unten auf das Stickmotiv der Vorderseite legen. Den Rahmen an der Maschine anbringen und Farbe #7 sticken = die obere Naht der Vorderseite des Geldbeutels.

  • Den Stickrahmen von der Maschine wegnehmen und auf eine flache Oberfläche legen. Das Futter der Vorderseite aufklappen und weg von der Naht auf die linke Seite ziehen. Mit dem Finger flach drücken.
  • Die hintere Aussenseite/Futter unter die Öffnung der vorderen Futterteile/ Aussenseite falten, wobei das hintere Futter mit der rechten Seite nach oben liegt. Das obere Ende der hinteren Aussenseite möglichst weit hineinschieben. Das Falzmesser verwenden, um die Rückseite in die Vorderseite zu schieben und dabei die Rückseite/Futter glatt und flach halten.

Bild: Geldbeutel "Biene" von Sue O’Very-Pruitt

  • Die Teile der hinteren Futter/Aussenseite mit Klebeband an jeder abgerundeten Seite befestigen. Den Rahmen an der Maschine anbringen und Farbe #8 sticken = die untere Befestigungsnaht.
    Damit wird durch das hintere Futter und die hintere Aussenseite bis zur vorderen Aussenseite genäht.

Back view of the dress

  • Den Stickrahmen von der Maschine wegnehmen und das vordere Futter rechts auf rechts auf das hintere Futter legen. Die drei Seiten mit Klebeband befestigen.
  • Den Rahmen an der Maschine anbringen und Farbe #9 sticken = die linke Naht des Geldbeutels.
  • Farbe #10 sticken = die rechte Naht des Geldbeutels.

Die letzten Schritte

  • Den Stickrahmen von der Maschine und das Material aus dem Rahmen nehmen. Mit einer 14 cm langen Schere rundherum durch alle Lagen schneiden und dabei an den Seiten und oben eine ca. 0,7 cm breite Nahtzugabe lassen. Für die Öffnung eine ca. 1,3 cm breite Nahtzugabe lassen (oder so viel wie möglich).
  • An der Stelle, an der sich die Oberseite und die Seiten treffen, den Geldbeutel einschneiden. Die Naht nicht durchtrennen. Dies ist hilfreich beim Wenden und anschließendem Bügeln. 
  • Mit dem EZ Point & Turner das Portemonnaie wenden, damit das Futter zum Vorschein kommt. Mit einem Falzmarkierer die Rundungen glätten und bügeln.
  • Alle überstehenden Materialien in der Nahtzugabe der unteren Öffnung zurückschneiden, jedoch so viel wie möglich vom Futter stehenlassen. Nahtzugabe nach innen umschlagen und mit Klammern fixieren, dann von Hand zunähen.
  • Mit dem EZ Point & Turner den Geldbeutel ein weiteres Mal auf die Aussenseite wenden.
  • Mit dem Falzmarkierer die Rundungen glätten.
  • Die obere Rundung des hinteren Teils des Geldbeutels nach oben in die Nut des hinteren Rahmens schieben.
  • Den Rahmen mit Klammern am Geldbeutel fixieren. Den Rahmen mit einem Hinterstich von Hand am Geldbeutel befestigen.

Tipp
Den vorderen Teil des Geldbeutels nach unten falten und feststecken, damit er beim Nähen von Hand nicht im Weg ist.
 

  • Die obigen Schritte wiederholen, um die Vorderseite des Geldbeutels in den vorderen Teil des Rahmens einzusetzen. Das schmale Messer (Stiletto) verwenden, um die Kante in den Rahmen zu schieben. Mit Klammern fixieren, und mit einem Hinterstich von Hand annähen.
  • Füllen Sie Ihren Geldbeutel mit allerlei kleinen Schätzen und seien Sie kreativ 😊

Fertig!

Bee Coin Purse

30-Tage Testversion

Die BERNINA Sticksoftware 9 bietet zahlreiche neue Funktionen, die das Erstellen von Stickereien schnell und mühelos machen.

Überzeugen Sie sich selbst und starten Sie die kostenlose Testversion!

Zur Kostenlosen Testversion

Lust auf mehr Inspiration?

Dann melden Sie sich kostenlos für den inspiration-Newsletter an und verpassen Sie kein neues Schnittmuster mehr!

Zur Newsletter Anmeldung